Wandern rund um die Schmalwassertalsperre in Thüringen

veröffentlicht von Sarah am 15. Juli 2014

Header-Schmalwasser-talsperre

– Ein Rundwanderweg mit ca. 15 km –

Bei perfektem Sommerwetter wurde es mal wieder Zeit, dass wir nach der Ohratalsperre eine weitere Talsperre in Thüringen erkunden. Unsere Wahl fiel auf die benachbarte Schmalwassertalsperre bei Tambach-Dietharz, da diese in einer entspannten Tagestour umrundet werden kann. In Teil des Wanderweges wird auch von Radfahrern genutzt. Ein anderer Teil ist jedoch Wanderern (und höchstens besonders ambitionierten Mountainbikern) vorbehalten.

Schmalwassertalsperre-Aussicht

Schmalwassertalsperre – Die Wanderung

Von Tambach-Dietharz aus führt dich eine kleine Straße zu mehreren Wanderparkplätzen. Um möglichst nah an der Talsperre zu starten fahre auf jeden Fall so weit, bis du eine rote Schranke sehen kannst. Direkt vor dieser Schranke macht die Straße einen Linksbogen und du kannst dein Auto dort auf einem großen Parkplatz kostenlos abstellen.

GEFÄLLT DIR, WAS DU LIEST?

DANN SICHERE DIR JETZT MEIN GRATIS E-BOOK

30 SEITEN VOLL MIT HILFREICHEN TIPPS & TRICKS, WIE DU MIT DEINEM PFERD WANDERN GEHEN KANNST 

Vom Parkplatz aus startest du auf Asphaltstrecke nun erst einmal 2 km bergauf. Oben angelangt stehst du dann direkt auf der Staumauer und hast einen tollen ersten Blick über die Schmalwassertalsperre.

Schmalwassertalsperre-Staumauer

Weiter geht es über die Staumauer und dann an der Talsperre entlang. Wir laufen im Uhrzeigersinn und haben das Wasser somit immer rechts von uns. Der Weg enttäuscht uns zunächst ein bisschen. Zusammen mit Packpony und Hund staksen wir über Schottersteine und können die Schmalwassertalsperre nur weit unter uns sehen. Getröstet werden wir dann allerdings mit Unmengen von Walderdbeeren, die herrlich duften und nach Sommer schmecken. Lecker!

Schmalwassertalsperre-Erdbeeren

So läuft es sich doch gleich wieder beschwingter. Bald hast du die Möglichkeit einen kleinen Umweg zu laufen, um an das Wasser der Talsperre zu kommen. Baden ist allerdings verboten, schließlich soll aus dem See mal leckeres Trinkwasser werden. Wir nutzen die Stelle allerdings für eine kleine Pause.

Schmalwassertalsperre-Erdbeeren

Schmalwassertalsperre – Was du erleben kannst

Nachdem du diesen ersten Teil der Wanderung hinter dir hast, wird der Weg dann deutlich schöner. Du läufst nun über Gras und Erde und auch mal durch einen kleinen Wald durch. Obwohl bei unserer Tagestour perfektes Wetter ist, treffen wir unterwegs nur auf wenige Menschen. Auf einer saftigen Wiese gönnen wir uns direkt die nächste Pause und legen uns ins Gras. Es ist unglaublich still! Du hörst nichts, wirklich nichts, außer das Summen von Insekten und in unserem Fall das Mampfen von Egon. Traumhaft!

Schmalwassertalsperre-Wandern

Am Ende wird der Weg um die Schmalwassertalsperre allerdings wieder mühsam, denn nun läufst du wieder über eine feste Asphaltstraße und musst diversen Radfahrern ausweichen. Einige schöne Ausblicke kannst du aber noch genießen, bis du wieder an der Staumauer stehst und den Abstieg zurück zum Parkplatz angehst.

Unsere Erfahrungen zur Schmalwassertalsperre

Die Tagestour um die Schmalwassertalsperre hat uns gleich drei persönliche Highlights ermöglicht:

Ich habe mit meinem eigenen Auto, in meinem eigenen Hänger mein eigenes Pferd spazieren gefahren. Dank bestandener Führerscheinprüfung war das nun endlich möglich. Yippieh! Damit ist definitiv ein Lebensziel von mir erreicht 😀

Außerdem wurden wir auf unserer Wanderung von Kerstin aus Schweden begleitet, die über Workaway bei uns zu Besuch war. Es war das erste Mal, dass wir internationalen Besuch mit auf einer Wanderung dabei hatten und es hat alles super geklappt und wir hatten alle riesigen Spaß.

Schmalwassertalsperre-Kerstin

Das dritte Highlight war das erste Austesten der ELMO QBiC MS-1, eine Action-Kamera, die ich für Verwandert testen darf. Noch tüfteln wir an den verschiedenen Einstellungen und an der besten Befestigung an den Tieren. Es ist auf jeden Fall eine lustige Sache mit tollen Möglichkeiten. Ein ausführlicher Erfahrungsbericht folgt!

Schmalwassertalsperre-Pony

Schmalwassertalsperre-Egon

Und sonst so?

Egon fand die langen Asphaltstrecken wie gewohnt etwas doof und war bei den Anstiegen auf Asphalt wirklich extrem langsam. Auf Graswegen war er hingegen wie ein kleines Rennpferd unterwegs und hat es unglaublich genossen, während des Laufens vom Grün naschen zu können :-)

Da wir so wenig Leuten begegnet sind, hat Egon sich jedes Mal richtig gefreut, wenn er jemanden entdeckt hat und hat die uns entgegenkommenden Radfahrern angewiehert. Mega süß!

Abends sind wir dann wie gewohnt ins Bett gefallen und das Aufstehen am nächsten Tag hat einige Überwindung gekostet. Ich bin auf der Wanderung knackebraun geworden und Timo hat nun einen feschen T’shirt Abdruck auf den Armen 😀 Die Wanderung um die Schmalwassertalsperre war für uns auf jeden Fall wieder eine schöne Erfahrung.

Schmalwassertalsperre-Thüringen

Wandern um die Schmalwassertalsperre – Unsere Tipps

 1. Nimm einen Snack mit

Rund um die Schmalwassertalsperre gibt es keine Einkehrmöglichkeiten. Nimm also ausreichend zu trinken und auch etwas zu essen mit. Die kleinen Anstiege zwischendurch machen sich schon bemerkbar und du wirst mit Sicherheit Hunger bekommen.

2. Sei auf Insekten vorbereitet

Gerade auf dem Parkplatz wurden wir fies von Bremsen attackiert. Aber auch später kamen noch einige kleine Stiche dazu. Gerade wenn du mit Kindern wanderst, macht sich die Mitnahme von Fenistil Gel oder ähnlichem sicher bezahlt.

3. Trag bequeme Schuhe

Einen Großteil des Weges wirst du auf Asphalt oder Schotter laufen. Du solltest deswegen auf jeden Fall bequeme Schuhe tragen, die dein Gewicht etwas abfedern.

4. Trag eine lange Hose

Wie du auf den Fotos siehst, habe ich diese Erkenntnis auf dem Weg gemacht 😉 Du läufst unbemerkt doch durch viel Gestrüpp und Brennnesseln, sodass eine lange Hose deine Beine vor fiesem Jucken und Brennen schützt.

5. Suche kleine Leckereien

Bei unserer Wanderung Anfang Juli gab es auf dem Weg überall kleine Walderdbeeren, die nur darauf warten, von dir gekostet zu werden. Halte die Augen offen.

Distanz: 16.44 km