Premiumweg P2 – Tagestour mit Hund und Pony

veröffentlicht von Sarah am 2. Mai 2014

Premiumweg_P2

Dies ist die zweite Wanderung rund um Eschwege, von der ich dir berichten möchte. Dieses Jahr zu Ostern sind wir den P6 Weg zum Heldrastein, P2 und P12 Mainzer Köpfe im Grenzgebiet zwischen Thüringen und Hessen gelaufen – natürlich wie immer begleitet von Hund Sturmi und Packpony Egon.

Premiumweg P2 durch das Meißnerland

Ein Rundwanderweg mit ca. 21 km

Du möchtest gerne einen ganzen Tag auf einem Rundwanderweg Hessen erkunden? Dann ist der Premiumweg P2 perfekt für dich. Seine Gesamtlänge beträgt offiziell 22 km, allerdings können zwei Schleifen auch abgekürzt werden, wodurch du die Länge individuell anpassen kannst.

Wir sind den Weg mit Höllental, allerdings ohne Hielöcher gewandert und kamen auf eine Gesamtlänge von etwa 21 km. Eigentlich hätten es 18,5 km sein sollen. Keine Ahnung, ob unser GPS Tracking so ungenau ist oder das Grasen mit Egon mal links und mal rechts vom Weg tatsächlich solch einen Umweg ausmacht. Gelohnt haben sich die 21 km aber auf jeden Fall.

GEFÄLLT DIR, WAS DU LIEST?

DANN SICHERE DIR JETZT MEIN GRATIS E-BOOK

30 SEITEN VOLL MIT HILFREICHEN TIPPS & TRICKS, WIE DU MIT DEINEM PFERD WANDERN GEHEN KANNST 

Premiumweg_P2_Weg

Das wirklich tolle am Premiumweg P2 ist die Abwechslung zwischen Offenland und Wald. Du läufst sowohl zwischen wilden Wiesen mit gigantischem Ausblick als auch im dichten Wald. Startpunkt ist nahe Altenburschla, wo du auch dein Auto abstellen kannst. Von dort geht es zunächst durch offene Landschaft. Im Mai und Juni kannst du hier sogar wilde Orchideen bestaunen.

Premiumweg_P2_Timo

Nach dem Offenland folgt dann ein längerer Waldabschnitt. Das so genannte Höllental ist dabei etwas anspruchsvoller zu laufen. Zum Teil geht es ziemlich steil bergauf und das auf schmalen Pfaden. Aber geheimnisvolle Täler und schöne Aussichten entschädigen für den extra Sport und ein bisschen Abenteuer soll ja schließlich auch dabei sein, oder?

Premiumweg_P2_Wald

Weiter geht es anschließend auf kleinen Feldwegen oder auch einfach durch Wiesen. Nach dem doch zum Teil recht dichten Wald hast du nun wieder die Möglichkeit, die herrliche Umgebung zu genießen, bis dich der Weg wieder zu deinem Ausgangspunkt führt.

Premiumweg_P2_Sturmi

Fazit zum Premiumweg P2

Für den Premiumweg P2 solltest du auf jeden Fall einen ganzen Tag einplanen. Aufgrund der doch nicht unerheblichen Steigungen ist der Weg durchaus anstrengend und die Aussichten wollen natürlich auch gebührend genossen werden. Das schöne an diesem Weg ist, dass er so natürlich ist. Gefestigte Wege sind wirklich die absolute Ausnahme. Vielmehr hast du das Gefühl, dass dich der Weg an echte Geheimplätze führt. Auch die Wanderung durch das Höllental kann ich dir sehr empfehlen. Wenn du noch extra Kraftreserven hast, lohnt sich sicherlich auch die extra Runde zu den Hielöchern.

Premiumweg_P2_laufen

Der Premiumweg P2 ist prinzipiell gut für die Wanderung mit Kindern und Tieren geeignet. Gerade der Hauptweg, ohne die Schleifen, ist ziemlich einfach zu laufen. Im Wald auf schmalen Pfaden wird es manchmal etwas schwieriger, aber mit einem geübten Packpony ist das Wandern dort auch kein Problem.

Distanz: 21.76 km